Teilnahmebedingungen des Swiss International Air Lines - Partnerprogramms

Der Publisher muss über eine Website verfügen. Reine E-Mail-Anmeldungen werden nicht angenommen.

Die Website des Publishers darf keine Darstellung von Gewalt, sexuell anzüglichen Abbildungen, sowie diskriminierende, beleidigende oder verleumderische Aussagen hinsichtlich Rasse, Geschlecht, Religion, Nationalität, Behinderung, sexueller Neigung und/oder Alter enthalten.

Die Website des Publisher darf keine politischen Inhalte enthalten.

Die Website muss sämtliche einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen einhalten. Sie darf weder für gesetzeswidrige Handlungen werben oder eintreten, noch solche Handlungen in irgendeiner anderen Weise befürworten oder positiv bewerten. Die Website muss ein vollständiges Impressum i.S.d. Teledienstgesetzes, einschließlich Name, Adresse und Kontaktmöglichkeiten enthalten, sowie alle weiteren gesetzlichen Anforderungen im Bereich der Werbung und der Telemedien (einschließlich des Datenschutzes) erfüllen.

Die Website darf nicht den Eindruck vermitteln als könnten ihre Betreiber Swiss International Air Lines im Rechtsverkehr vertreten bzw. Erklärungen mit Wirkung für oder gegen SWISS abgeben und/oder entgegennehmen. Jegliche Verwendung von SWISS oder andere Unternehmen der SWISS-Gruppe geschützten oder lizensierten Marken, Urheberrechte sowie aller sonstigen Rechte, soweit diese über die konkrete vorgeschriebene Darstellung der Werbung hinausgehen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Swiss International Air Lines zulässig.

SWISS darf ohne deren vorherige schriftliche Zustimmung weder als Referenz angegeben, noch darf in irgendeiner anderen Weise mit der Vertragsbeziehung zur Swiss geworben werden.

Die Bewerbung des SWISS Partnerprogramms über Suchmaschinenmarketing (SEM) oder Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist nicht gestattet. Insbesondere ist jegliche Nutzung von Keyword-Advertising mit für Swiss geschützten Marken und Produktbezeichnungen inklusive möglicher Falschschreibweisen nicht gestattet. Dieses bezieht sich besonders auf die Buchung als Keyword.

Die Bewerbung des SWISS Partnerprogramms über Spam-Mails ist ausdrücklich nicht gestattet. Der Empfänger muss den Empfang per "Opt-In" im Vorhinein zugelassen haben. Es darf in keinem Fall der Eindruck entstehen, dass SWISS den Versand veranlasst hat. Zudem muss der versendende Publisher klar als Urheber der Aussendung erkennbar sein.

Die Bewerbung des SWISS Partnerprogramms in oder über Layer- und Banner-Netzwerke, sowie in oder durch Klammlos-, Paid-Mail-, Paid-Banner- und Paid-Klick-Programmen ist nicht gestattet. Zudem sind im Rahmen des SWISS Partnerprogramms Post-View Aktivitäten nicht gestattet.

Swiss International Air Lines behält sich jederzeit das Recht vor, eine bestehende Partnerschaft zu kündigen und/oder aus berechtigten Gründen Provisionen einzubehalten.